Wilhelmsburger Ansichten (16)

Polemischer Auftakt

Ein schräges Bild: Eine wachsende Stadt springt über die Elbe in ihr neues Herz hinein. Doch statt diese „neue“ Mitte, die nicht neu sein kann, sondern längst schon da ist, neu zu entdecken, schaffen die Planer und Geldvermehrer Räume für die, die sich ohne lokale Bindungen durch kulturelle Orte bewegen sollen. Dort sollen sie nichts hinterlassen als Profit. weiterlesen

Advertisements

Wilhelmsburger Ansichten (3)

Wilhelmsburg – ein Hamburger Stadtteil im Wandel.

Die bisherigen Anwohner sind den Stadtlenkern nicht mehr gut genug. Darum wird kurzerhand der Stadtteil umgebaut. Und dann ziehen endlich chice Menschen mit chicen Jobs ins ehemalige Problemviertel, zahlen chice Mieten und tun chice Dinge. Hach, man könnte ins Schwärmen kommen! weiterlesen