Das Superhirn

In der Praxis stand die Luft. Dr.Harten hatte bereits seinen weißen Arztkittel abgelegt. Dennoch rann ihm Schweiß in dünnen Bahnen die Innenseiten seiner Arme herab. Mühsam nur konnte er sich auf sein Gegenüber, einen jungen Mann, bei dem erst vor kurzer Zeit das überaus seltene Dandy-Walker-Syndrom diagnostiziert worden war, konzentrieren.
Unruhig mit dem Oberkörper hin und her schwankend berichtete sein Patient von den merkwürdigen Beschwerden, unter denen er in den vergangenen Jahren zunehmend litt.
„Abgesehen davon, dass es nicht besonders schön aussieht, wenn einem die Adern unter der Kopfhaut hervorquellen, stört mich besonders dieses ständige Unruhegefühl. Diese Schwere des Schädels, verstehen sie. Vielleicht kennen sie ja den Film „Das Superhirn“. Genauso wie dieser Typ fühle ich manchmal. Am liebsten würde ich meinen Kopf ständig festhalten, damit er nicht zur Seite kippt.“
„Super Film“, bestätigte Harten.
„Und richtig scheiße ist auch, dass ich nur so durch die Gegend stolpere. Meine Motorik ist auf dem Niveau eines schwer abhängigen Alkoholikers“, fügte der junge Mann hinzu.
„Trinken sie denn?“, wollte der Mediziner wissen.
„Wie denn bei meinen Nierenschäden?“, gab der andere geknickt zurück.
„Oh Gott, das auch noch! Sie können sich nicht mal einen hinter die Binde kippen? Das ist nun wirklich hart“, bedauerte Harten und wischte sich mit dem sowieso schon feuchten T-Shirt-Stoff den Schweiß aus seiner linken Achselhöhle.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Das Superhirn

  1. Was ist denn das Dandy-Walker-Syndrom? Darüber wäre mal ein ausführlicher Artikel fällig! Es klingt nämlich sehr interessant …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s