Ordnung

Meine Eltern hatten feste Plätze. Von mir aus gesehen saß mein Vater rechts und meine Mutter links. Aus dieser Sitzordnung ergab sich auch die Verteilung der Zuständigkeitsbereiche.

Wenn sie sich nicht mochten, an Tagen, an denen sie schon vor dem Frühstück gestritten hatten oder einfach nur so und nicht miteinander redeten, saßen sie sich blicklos gegenüber.

Meine kleine Schwester, die nach dem Aufstehen noch länger als ich brauchte, um die angespannte Lage zu umreißen, tobte wie gewohnt durch die Küche, nachdem sie mit ihrem Müsli fertig war. Wir waren in dieser Sache sehr fortschrittlich und aßen damals schon Müsli zum Frühstück.

Meine Schwester also tobte durch die Küche, was bedingte, dass sie mal auf dieser, mal auf jener Seite des Tisches das Eingreifen eines Elternteils erforderlich machte.

Weil beide Teile nun an solchen Morgen nicht miteinander sprechen wollten, musste das Erziehungsgeschäft ohne verbale Verständigung verrichtet werden.

Riss meine Schwester rechts etwas aus der Spüle, stand mein Vater unter Stöhnen auf, legte langsam das Brötchen aus der Hand und sorgte für Ordnung.

Versuchte die Kleine links durch die Küchentür zu entkommen, wurde ihr das von Mutter verwehrt. Das Frühstück war schließlich eine gemeinsame Mahlzeit, mit der die Familie gemeinsam den Tag begann. Da sollten alle in einem Raum zusammen sein. In guten wie in schlechten Zeiten.

Das Symbol des Tisches als etwas Trennendem hat sich mir dadurch eingeprägt.

Sitzordnungen mag ich auch bis heute nicht. In der Kantine setze ich mich jedes Mal auf einen anderen Stuhl, immer der Reihe nach, linksherum, wenn der entsprechende Stuhl nicht gerade besetzt ist.

Auch zu Hause mache ich das so. Heute schaue ich beim Frühstück aus dem Fenster, morgen in die Küche hinein. Mir tut diese Abwechslung gut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s