Lied vom Fragen

Wie unwahrscheinlich kann die Welt werden,
ohne dass ich mich darin verliere?
Wenn die Dämme nicht  mehr halten,
wenn die Sraßen nicht mehr führen.

Wie hoch kann der Himmel sich erstrecken,
gerade so, dass ich ihn noch erreiche?
Wenn die Lüfte nicht mehr tragen
und die Flügel nicht mehr schlagen.

Wie kann ich mich noch verstehen,
wenn ich mir diese Welt hier schaffe?
Wenn die Wasser Durst nicht löschen
und der Wein mich nicht mehr fröhlich macht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s