Hochglanz

Der Hochglanz blendet mich.
Da wende ich mich ab.
Ich kaufe lieber an der Wurstendenbude
den Rest des Unvermögens.

Noch einmal werde ich satt,
ohne zu wissen, warum.
Nur Raum war genügend da,
zuviel fast.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s